Neubau Generationenhaus Neubad in Basel

Der Oekumenische Verein Generationenhaus Neubad plant einen Neubau an der Holeestrasse in Basel. Auf der Parzelle des jetzigen Generationenhauses und des Gebäudes des Katharinenwerkes entsteht ein Neubau, der in zwei Etappen realisiert werden soll. Das Generationenhaus soll Kindertagesstätte, Pflegeabteilungen, betreutes Wohnen, Kindergarten und ein Quartierzentrum beinhalten. Der Architekturwettbewerb wurde von dem Büro Ackermann Architekten aus Basel gewonnen. Das Projekt wird ab dem Bauprojekt bis zur Inbetriebnahme als BIM-Projekt erstellt.

 

Projektbezeichnung: Neubau Generationenhaus Neubad in Basel
Bauherrschaft: Oekumenischer Verein Generationenhaus Neubad, Basel
Funktion der Bauten: Generationenhaus mit den Nutzungen Wohnen, Pflegebereich, Kindertagesstätte, Mittagstisch (vereint unter einem Dach)
Zeitraum der Projektierung: 2017 - 2020
Zeitraum der Ausführung: 2020 - 2022
 Baukosten des Projektes: CHF 50 Mio.
Merkmale:
  • BIM Projekt
  • Erstellung in zwei Etappen
  • Grosse Spannweiten für hohe Flexibilität
  • Vorgehängte Sichtbetonfassade
  • Unterfangung der Nachbargebäude
Funktion und Leistungen im Projekt:
  • Fachplaner Tragwerksplanung
  • Fachplaner Bauphysik/Akustik
  • BIM-Manager