Unispital Basel: 3D-Bestandsaufnahmen und Modellierung

Das Unispital Basel plant den Neubaus des Klinikums 2 und benötigte dazu Aufnahmen des Bestands. Im Hinblick auf zukünftiges Flächenmanagement wurde der Bestand dreidimensional erfasst und in einem BIM Modell ausgearbeitet.

Projektbezeichnung: 3D-Bestandsaufnahmen und Modellerstellung (BIM)
Bauherrschaft: Unispital Basel (USB)
Zeitraum Projektierung/Ausführung: September 2018 - Februar 2019
Funktion und Leistungen im Projekt:

Gesamtleistung von Feldaufnahmen bis Modellerstellung und Qualitätskontrolle

  • Erstellen eines Fixpunktnetzes über das gesamte Areal des USB
  • Kombinierte Scanaufnahmen mit Multikopter, BLK360 und P30
  • Bestandsaufnahmen der Fassaden und Innenräume sowie der Haustechnik unter laufendem Betrieb
  • Geländeaufnahmen und Erstellung digitales Geländemodell
  • Aufbereiten des Darstellungsdienstes für die Betrachtung der Punktwolke
  • 3D-Modellerstellung der Innenräume und Haustechnik mittels Revit und ArchiCAD (Partnerfirma)
  • Ergänzen des 3D-Modells mit BIM-Informationen wie Raumstempel, Namenskonventionen und Tags für Massen-Auswertungen
  • Modellkontrolle und Genauigkeitsanalyse mit Solibri und FME, LOA (Level of Accuracy) ist bei 10-30 mit einer maximalen Abweichung von 5 cm.