Brücken Baselstrasse Hofmatt Münchenstein

Die Brücken Baselstrasse Hofmatt Münchenstein sind seit 1958 bzw. 1981 in Betrieb. Undichtigkeiten bei den Abdichtungen und Fahrbahnübergangskonstruktionen sowie Alterungserscheinungen beim Belag hatten dazu geführt, dass salzhaltiges Oberflächenwasser bis auf den Konstruktionsbeton gelangen konnte. Um gravierende irreparable Schäden an der Tragkonstruktion zu vermeiden und den Betrieb der Brücken für die Zukunft sicherzustellen, führte JAUSLIN STEBLER eine Gesamtinstandsetzung der Brücken durch.

Projektbezeichnung: Instandsetzung Brücken Baselstrasse Hofmatt Münchenstein
Bauherrschaft: Bau- und Umweltschutzdirektion des Kantons Basel-Landschaft
Funktion der Bauten: Überquerung der Baselstrasse über die Birs sowie Hochleistungsstrasse A18
Zeitraum Ausführung: März - Oktober 2014
Baukosten: CHF 1.7 Mio.
Merkmale:
  • Schäden und Mängel: beschädigte/undichte Abdichtungen und Fahrbahnübergangskonstruktionen; Alterserscheinungen beim Belag, Tragsicherheitsdefizite Brückenplatte
  • Instandsetzung: vollflächiger Ersatz Brückenbeläge und Abdichtungen; Ausbesserung Betonkonstruktion; Ersatz Fahrbahnübergangskonstruktionen durch eingegossene, einzellige Fugenkonstruktionen; Anpassung Brückenränder; Verstärkung Brückenplatte; Ersatz Brückenentwässerung; Arbeiten unter Verkehr
Funktion und Leistungen im Projekt: Statische Überprüfung, Massnahmenkonzept/-projekt, Ausführungsplanung, Bauleitung