zb Tunnel Hergiswil

Das Projekt Ausbau Zentralbahn (zb) besteht aus mehreren Teilprojekten, wovon viele in den letzten Jahren bereits umgesetzt wurden. Das Projekt zB Tunnel Hergiswil stellt den noch fehlende Streckenanteil zur Fertigstellung der Doppelspurlinie Hergiswil-Luzern. Das 1.7 km lange Doppelspurtrassee führt durch dicht besiedeltes Gebiet, weshalb eine Tunnellösung vorgesehen ist. JAUSLIN STEBLER hat im Rahmen eines Vorprojektes die Grundlagen für zwei Tunnelvarianten erarbeitet.

Projektbezeichnung: zb Tunnel Hergiswil
Bauherrschaft: Baudirektion Kanton Nidwalden, Stans
Funktion der Bauten: Bahntunnel, Bahnhof, unterirdische Haltestelle
Zeitraum Projektierung: 2012 - 2013
Bauzeit voraussichtlich: ca. 5.5 Jahre
Baukosten: ca. CHF 277 Mio. - 382 Mio.
Kontaktperson Bauherr: Hanspeter Schüpfer
Projektinhalt/Hauptbestandteile des Gesamtprojektes:
  • Tagbautunnel Nord
  • Bergmännischer Tunnel
  • Tagbautunnel und Voreinschnitt Süd
  • Offene Strecke Süd
  • Rückbau bestehendes Bahntrasse
  • Bahnhof Matt
  • Unterirdische Haltestelle/Bahnhof
  • Diverse Bauhilfsmassnahmen
  • Projektbearbeitung im Rahmen einer INGE
Pläne
Option unterirdische Haltestelle Matt
Situation
Funktion und Leistungen im Projekt: Machbarkeitsstudie, Vorprojekt