Erweiterung Parkresort Rheinfelden sole uno

Das Parkresort Rheinfelden hat seine Bäderwelt erweitert. 2009 wurde ein neues, spektakuläres Intensiv-Solebecken, ein Feuer- und Eisbad, verschiedene Aromadampfbäder, Erlebnisduschen und ein erweiterter Liegebereich in Betrieb genommen. In einem zweiten Projekt hat man 2010 das Innenbad saniert. JAUSLIN STEBLER hat die General- und Tragwerksplanung übernommen.

Projektbezeichnung: Erweiterung Parkresort Rheinfelden sole uno
Bauherrschaft: Bad Rheinfelden AG
Funktion der Bauten: Solebad, Erweiterung Wellnessbereich
Zeitraum Projektierung: 2007 – 2008
Zeitraum Ausführung: 2008 – 2009
Baukosten: CHF 12.0 Mio.
Baukosten Rohbau: CHF 3.0 Mio. (Baumeister, Stahl)
Kontaktperson Bauherr: A. Steinegger, Bad Rheinfelden AG
Merkmale:
  • Spektakuläre Formen und Materialien mit vielen schiefen Wänden
  • Solebad in Untergeschoss
  • Selbstverdichtender, unbewehrter Beton im Bereich Heiss-/Kaltbad
  • Erlebnisduschen in Granit mit riesigen Wassermengen
  • Anschlüsse an bestehendes Innenbad
  • Felsanker, da Auftrieb infolge Hochwasser Rhein
Funktion und Leistungen im Projekt: Generalplanung / Bauingenieur Tragwerke, Vorprojekt, Bauprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Ausführung