Erdgas-Röhrenspeicher Urdorf

Die Erdgas Zürich Transport AG baut in Urdorf einen der grössten unterirdischen Erdgas-Röhrenspeicher Europas. In der Region Zürich werden 90 Prozent des Erdgases zum Heizen und zur Warmwasseraufbereitung eingesetzt. Dies führt während der Heizperiode im Tagesverlauf zu grossen Belastungsunterschieden. Mit dem neuen Erdgas-Speicher können die Leistungsspitzen besser abgedeckt werden. Während den Schwachlastzeiten wird Erdgas zwischengelagert und bei Verbrauchsspitzen aus dem Speicher ins Versorgungsnetz eingespiesen.

Projektbezeichnung: Erdgas-Röhrenspeicher Urdorf
Bauherrschaft: Erdgas Zürich Transport AG
Funktion der Bauten: Speicheranlage
Zeitraum Projektierung: 2010 – 2012
Zeitraum Ausführung: 2013
Baukosten: CHF 16.0 Mio.
Planungssumme: CHF 500'000
Merkmale:
  • Gesamtlänge Speicher 4'140 m
  • Anzahl Rohrstränge: 20 Stück
  • Länge eines Stranges: 202-212 m
  • Betriebsdruck/Konzessionsdruck Speicher: 100 bar
  • Druckerhöhung von 50 auf 100 bar: 60% höheres nutzbares Volumen
  • Nutzbares Speichervolumen (100-7 bar): 720'000 Nm3 Erdgas
Funktion und Leistungen im Projekt: Variantenstudium, Plangenehmigungsprojekt, Ausführungsprojekt, Realisierung, Bauleitung