Werkleitungs- und Strassenbau in Nunningen, SO

Die Zullwilerstrasse in Nunningen ist Teil der Verbindung zwischen Liestal und Laufen. Der sanierungsbedürftige Abschnitt der Kantonsstrasse, innerorts zwischen Dorfplatz und Glasi, musste erneuert und ausgebaut werden. Die Gemeinde Nunningen ersetzte in diesem Zusammenhang gemäss den Vorgaben des GEP die Mischwasserleitung, verlegte eine neue Wasserleitung und erstellte eine zusätzliche Sauberwasserleitung.

Projektbezeichnung: Zullwilerstrasse, Nunningen SO
Bauherrschaft: Kanton Solothurn, Amt für Verkehr und Tiefbau, Gemeinde Nunningen
Funktion der Bauten: Umgestaltung Ortsdurchfahrt, Ausbau Bushaltestellen, Ersatz Werkleitungen
Zeitraum Projektierung/Ausführung: 2012 – 2017
Baukosten: CHF 1.8 Mio.
Merkmale:
  • Strassenprojekt Kantonsstrasse innerorts
  • Bushaltestellen mit Betonfahrbahn, Sonderbordsteinen und Wartehaus
  • Strassenkorrektion inkl. Landerwerb
  • Mischwasserleitung, Sauberwasserleitung und Wasserleitung für Gemeinden
  • Diverse weitere Werkleitungen
  • Differenzmauer mit Winkelplatten
  • Bau unter Verkehr bzw. Bereich Engnis Vollsperrung mit Umleitungskonzept
  • Erschwerter Bauablauf u.a. Wasserhaltung der zu ersetzenden Mischwasserleitung DN 600
Funktion und Leistungen im Projekt: Vorprojekt, Bauprojekt, Auflageprojekt, Ausschreibung, Ausführungsprojekt, Bauleitung