N02 Umgestaltung und Erneuerung Anschluss Sempach

Der Autobahnanschluss Sempach mit seinen beiden an den Kantonsstrassen K48 und K56 gelegenen Knoten Obermühle und Honerich soll umgestaltet werden. Am bestehenden Knoten Obermühle wird anstelle des heutigen provisorischen Kreisels ein definitiver Kreisel realisiert. Am bestehenden Knoten Honerich wird zukünftig anstelle des T-Knoten ebenfalls ein Kreisel vorgesehen.

Der Kreisel Obermühle verfügt neu über einen Aussendurchmesser von 38m mit überbreiter Fahrbahn (ca. 9.50m). Die Kreiselzufahrten von der N2 sowie dem Kreisel Honerich sind zweistreifig. In Richtung N2 wird zusätzlich ein Bypass erstellt.

Der Knoten Honerich wird neu eine einstreifige Kreiselfahrbahn (6.50m) erhalten, der Aussendurchmesser ist mit 34m vorgesehen. Von der N2 her wird zusätzlich ein Bypass erstellt.

Die Umgestaltung der beiden Knoten wird ergänzt durch folgende Neubauten, Instandsetzungen und Erneuerungen im gesamten Perimeter des Autobahnanschlusses:

  • Neubau Pumpwerk für das Strassenabwasser
  • Neubau einer technischen SABA
  • Instandsetzung des Strassenoberbaus
  • Instandsetzung der Strassenentwässerung
  • Erneuerung der Leiteinrichtungen
  • Erneuerung der Wildschutzzäune
  • Erneuerung der Beleuchtung
  • Erneuerung der Signalisation
Projektbezeichnung: N02 Umgestaltung und Erneuerung Anschluss Sempach
Bauherrschaft: Bundesamt für Strassen ASTRA
Funktion der Bauten: Verkehrs-/Transportanlagen Strassen, Kunstbauten, Entwässerungsanlage und Werkleitungen
Zeitraum Projektierung: 2015 - 2019
Zeitraum Ausführung: 2018 - 2019
Baukosten des Projektes: ca. CHF 8 Mio.
Merkmale:
  • Umbau bestehender Kreisel zu einen definitiven Kreisel und einen bestehenden T-Knoten zu einem Kreisel
  • Ausbau Fussgänger- und Fahrradbeziehungen
  • Im Bereich der beiden Anschlussknoten liegt ein DTV von ca. 10'000 PWE vor
  • Knotenfahrbahnen werden in Beton realisiert
  • Instandsetzung der Ein- / Ausfahrten zur N2
  • Erstellung von einem neuen Pumpwerk für das Strassenabwasser
  • Ausbau und Instandsetzung erfolgt unter Verkehr mit permanenter Aufrechterhaltung aller Knotenbeziehungen
  • Koordination mit weiteren Projekten, insbesondere Kanton Luzern
Funktion und Leistungen im Projekt: Massnahmenprojekt/Detailprojekt, Submissionen, örtliche Bauleitung bis Inbetriebnahme/Abschluss